Befreiungsschlag

Auswärts gelingt beiden Herren Mannschaften des SSV endlich ein kleiner Befreiungsschlag. Die Erste des SSV holte gegen Pommern Stralsund ein 1:3 und klettert auf den 11. Tabellen platz nach zuvor zwei verlorenen Partien.
Bei unserer Zweiten des SSV ist es sogar das fünfte Spiel in Folge in dem Punkte geholt werden konnten. Trotz 12 Mann Kader konnte der bis dahin Tabellen Dritte Rerik ebenfalls mit 1:3 geschlagen werden und es steht der 8. Tabellen rang zu buche. Danke an den Torwart der A-Jugend Niels Jochim, der uns an diesem Wochenende das erste Mal in der zweiten Herren unterstützen konnte und dies auch großartig tat !